angelika kerschhaggl-linder

visuelle orthoptische rehabilitation

  • Rückgewinnung der Orientierungsfähigkeit
  • Verbesserung der Lesefähigkeit
  • Steigerung der Sehqualität und -quantität
  • somit Verbesserung der Lebensqualität
  • Erhalt der Selbstständigkeit

WICHTIG: Eine Heilung des Gesichtsfeldausfalls ist nicht möglich!